Impressionen von der Jahrestagung Nahrungsergänzungsmittel

Mehr als 150 Teilnehmer und Referenten hatten sich Ende Januar in Frankfurt versammelt, um an der 14. Jahrestagung Nahrungsergänzungsmittel teilzunehmen. Das Themenspektrum reichte von ergänzenden bilanzierten Diäten über Novel Food und Risikokommunikation bis hin zum Konsumverhalten bei Nahrungsergänzungsmittel. Neu war auch ein englisch-sprachiger Block, in dem Referenten aus Russland, Italien, Belgien und den Niederlanden zu rechtlichen Fragen Stellung nahmen.

Im "Forum F2" zu Botanicals hatte Dr. Stefan Sandner Interessenträger aus Industrie, Behörde, Politik und Wissenschaft eingeladen, gemeinsam mit ihm die Möglichkeiten und Grenzen für pflanzliche Stoffe in Nahrungsergänzungsmitteln zu erörtern. Insgesamt gaben auf der Jahrestagung rund 20 hochkarätige Referenten ihr Fachwissen an die Teilnehmer weiter.

Während der Veranstaltungs-Tage waren wir außerdem mit unserem Messestand im Foyer präsent, wo ein reger Austausch an Fachgesprächen, aber auch an persönlichen Themen mit Kunden und Freunden der Diapharm stattfand.

Diesen Austausch konnten wir am Abend des ersten Veranstaltungstages im Restaurant Goldmund im Literaturhaus noch vertiefen. Dort haben wir an einem von uns organisierten VIP-Tisch zusammen mit Teilnehmern aus Industrie, Verbänden und Behörden einen äußerst unterhaltsamen Abend erlebt.

Alles zusammen ergab wieder einmal eine ausgewogene Mischung aus Vorträgen und vielfältigen Gesprächen, fachlicher als auch privater Natur. Bestehende Kontakte konnte gepflegt, neue Kontakte geknüpft und Anregungen für die eigene Arbeit mitgenommen werden. Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen bei der Jahrestagung Nahrungsergänzungsmittel 2015.

Share